Wer ist eigentlich der SSB - Sauerländer Schützenbund ?

Der Sauerländer Schützenbund e. V., kurz "SSB" genannt, ist der Zusammenschluss von Schützenbruderschaften,
Schützengemeinschaften, Schützengesellschaften und Schützenvereinen im Kurkölnischen Sauerland.
Er hat nach der am 11. April 1992 beschlossenen Satzung seinen Sitz in Meschede, Hochsauerland.

Als Dachverband versteht sich der Sauerländer Schützenbund e. V. als "Service-Organisation" für seine Mitgliedsvereine.

Das Motto des Sauerländer Schützenbundes e.V. ist "Glaube - Sitte - Heimat ". Dies bedeutet für uns, offen den neuen
Herausforderungen der Zukunft entgegen zu sehen, aber auch alte Werte bewahren.

Wir sind bestrebt, die Gemeinschaft aller Schützen zu pflegen und die christliche Lebensauffassung als Grundlage
des Vereinslebens zu verankern und zu festigen. Wir werden weiterhin  die Verfassungstreue des Grundgesetzes
der Bundesrepublik wahren und alle gegenteiligen Bestrebungen abwehren.

Eine unserer Hauptaufgaben ist es, den Schießsport zu fördern und zu beleben.


Wer kann Mitglied im SSB werden ?

Mitglied im Sauerländer Schützenbund kann jede Schützengemeinschaft und von diesen gebildete
Kreisschützenbünde mit Sitz im Gebiet des SSB werden. Zudem können Schützengemeinschaften mit
Sitz außerhalb des Gebietes des SSB Mitglied werden, wenn der Ort der Schützengemeinschaft
direkt an das Gebiet des SSB angrenzt. Hierzu bedarf es zusätzlich noch der Zustimmung des
zuständigen Kreisschützenbundes und des Sauerländer Schützenbundes.

Die Beitrittserklärung erfolgt schriftlich über den jeweilig zuständigen Kreisschützenbund.


 

Die Organe des SSB

Die Organe des SSB sind:

  - Der Bundesvorstand und die

  - Die Bundesversammlung 

 

Orden- und Ehrenzeichen im SSB

Zur Ehrung und Auszeichnung verdienter Mitglieder der dem Sauerländer Schützenbund angeschlossenen 
Schützengemeinschaften verleiht der SSB folgende Orden und Ehrenzeichen:

a) Orden für Verdienste
b) Orden für besondere Verdienste
c) Orden für hervorragende Verdienste

Zusätzlich wird als besondere Ehrung auch der "Wappenteller des Sauerländer Schützenbundes" verliehen.

Über die Verleihung der Orden entscheidet der jeweilige Kreisschützenbund.

Beim SSB können zudem Medaillen für 25 - 40 - 50 - 60 - 65 - 70 und 75-jährige treue Mitgliedschaft bezogen 
werden. Ordens- und Medaillenanforderungen der angeschlossenen Schützengemeinschaften sind ausschließlich 
an die Kreisschützenbünde zu richten.

Eine Übersicht mit Bildern der jeweiligen Orden und Medaillen finden Sie auf unserer Seite ORDEN  

Bitte lesen Sie auch die Ordenskriterien des SSB


 

Satzung und Geschäftsordnung

Die Satzung wurde am 17.04.2010 durch eine Neufassung ersetzt.

Sie können sich die vollständige, geänderteSatzung des Sauerländer Schützenbundes HIER herunterladen.
Dazu benötigen Sie jedoch wie auch bei den anderen PDF-Dokumenten auf unseren Seiten den:


(klicken Sie auf die Grafik, falls Sie den Acrobat Reader
noch nicht auf Ihrem Rechner installiert haben.)

Auch eine vollständige Version der neuen Geschäftsordnung vom 28. April 2001 halten wir
für Sie als PDF-Datei bereit. Klicken Sie bitte
HIER.